Indoorspielplatz: Was anziehen? – Das Wichtigste im Überblick

Foto: Do Hoang Anh / Unsplash.com


Indoorspielplätze sind für Kinder ein beliebtes Ausflugsziel. Ein ganzer Park als Spielplatz – da gibt es viel zu entdecken und die Vorfreude ist dem entsprechend groß. Aber was zieht man bei einem Ausflug in einen Indoorspielplatz eigentlich an?


Was die Kinder beim Besuch im Indoorspielplatz anziehen sollten, ist in erster Linie abhängig vom Alter und davon, in welchen Klamotten die Kleinen am liebsten toben. In der Regel gilt: Lockere und bequeme Kleidung zum Toben.

Was sollten die Kinder im Indoorspielplatz anziehen?

  • Lange Hose: Lange Turnhosen bzw. Leggins eignen sich meist besser als kurze Hosen, da viele Spiele auf dem Boden stattfinden und die Knie so besser geschützt sind. Einzige Ausnahmen: Wenn eine Halle keine Klimaanlage hat, ist an besonders warmen Tagen im Hochsommer eine kurze Hose angenehmer.
  • Anti-Rutsch-Socken: In einigen Indoorspielplätzen gibt es die Vorgabe, dass Stoppersocken getragen werden müssen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn sich im Indoorspielplatz auch Trampoline befinden. Informieren Sie sich am besten vorab auf der Webseite des Parks nach einer eventuellen Sockenregelung. Wenn Sie keine Stoppersocken haben, sollten dem Kind zumindest gut sitzende Socken anziehen, da zu lockere Socken schnell im Bällebad oder der Schnipselgrube verloren sind.
  • T-Shit und Sweatshirt: Obenrum benötigen die Kinder in der Regel nur ein bequemes T-Shirt. Kleine Kinder sollten zusätzlich ein Unterhemd tragen, da sie schneller unterkühlen als größere Kinder. Auch wenn ein T-Shirt beim Besuch im Indoorspielplatz meist reicht, sollte sicherheitshalber auch ein dünner Pullover oder zumindest ein Sweatshirt eingepackt werden, der sich zum Toben eignet. Wie gut ein Indoorspielplatz vor allem im Winter geheizt wird, weiß letztendlich erst vor Ort.
  • Wechselshirt: Nicht selten schwitzen die Kinder beim Toben im Indoorspielplatz sehr. Im Winter sollte deswegen ein Wechselshirt mit eingepackt werden. Vor allem bei kleinen Kindern ergibt das Sinn, da schnell auch mal ein Slushy verschüttet wird.
  • Turnschuhe: In einigen Indoorspielplätzen können auch Schuhe getragen werden. Wenn das der Fall ist, sollten die Kinder griffige Turnschuhe tragen. Damit beim Klettern und Toben ein guter Halt gewährleistet ist.

Auch die Eltern/Begleitpersonen sollten sich passen anziehen

In einer neuen Umgebung sind die Eltern oder Begleitpersonen wichtige Bezugspersonen, die zusammen mit dem Kind den Indoorspielplatz entdecken sollten. Ist das Kind beim Besuch im Indoorspielplatz alleine, wird es das gemeinsame Spielen im Park auch einfordern, weshalb auch die Erwachsenen sich passend anziehen sollten. Lockere Sportkleidung erleichtert deswegen auch für die Eltern den gemeinsamen Besuch im Indoorspielplatz.

Indoorspielplatz suchen:

Die meisten Indoorspielplätze geben auf ihren Webseiten Informationen, zum Beispiel zur Sockenordnung. Informieren Sie sich deswegen kurz vorab. Alle Indoorspielplätze in Ihrer Nähe finden Sie hier:


Lese-Tipps: